a b

Prävention

Wir bieten in Schulen und Einrichtungen der Pflege Präventionsveranstaltungen zu  Themen rund um HIV, Aids und Hepatitis an. Außerdem sprechen wir über sexuelle Vielfalt und den Gebrauch von Drogen. Dabei setzen wir uns für mehr Akzeptanz und Toleranz in diesen Szenen ein.  Infos und Kontakt siehe Prävention unter "Angebote".  

Jahresbericht 2016

Rechtzeitig zum Welt-Aids-Tag ist unser Jahresbericht fertig geworden! Er umfasst die Jahre 2014 bis 2016 und gibt einen groben Einblick in die verschiedenen Arbeitsbereiche der Aidshilfe Tübingen-Reutlingen e.V. In gedruckter Form liegt er in unserem Tübinger Beratungszentrum aus; die Online-Version kann hier gelesen werden: jahresbericht-2016

Tante Huber

Unter dem Dach des bundesweiten Mietshäusersyndikats haben wir mit anderen Einrichtungen und Privatleuten die Huberstraße 14 und 16 in der Tübinger Südstadt. Schon bisher war dort von uns eine WG untergebracht, künftig werden wir als Aidshilfe dort drei Wohnungen unterhalten. Im März 2017 ist Einzugstermin. Hier gibt es weitere Infos.  

HIV-/STI-Abend-Testsprechstunde am 6.12.

Sie hatten ungeschützten Sex und jetzt Angst, sich mit dem HI-Virus angesteckt zu haben? Dann können Sie sich bei uns anonym testen lassen! Jeden 1. Dienstag im Monat zwischen 18.30 und 20.30 Uhr in der Herrenberger Straße 9 in Tübingen. Wir bieten eine individuelle Beratung und Klärung der Risikosituation an. (weiterlesen)

Welt-Aids-Tag 2016

Weltweit leben etwa 35 Millionen Menschen mit HIV. Rund 2,1 Millionen kommen pro Jahr dazu. Noch lange haben nicht alle Zugang zu den lebensnotwendigen Medikamenten. Und noch immer erleben Betroffene Ausgrenzung und Stigmatisierung. Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag. Wir - die Aidshilfe Tübingen-Reutlingen - haben einige Veranstaltungen anlässlich des WAT geplant. (weiterlesen)