a b

Tanzen,  Feiern,  Party machen geht dieses Jahr leider nicht mehr. Aber ein bisschen HelloQueen Spaß soll es trotzdem geben, deshalb rufen wir zum ersten, und hoffentlich auch letzten, Mal zum „Hello Queen, Bye Corona“ Kostümwettbewerb auf! Die gruseligsten, LuSchT-igsten, queersten, fabulösesten und Corona-sichersten Hello Queen Kostüme werden prämiert.  Es gelten folgende Regeln: Das Kostüm sollte in irgendeiner Form einen Mund-Nasen-Schutz beinhalten und/oder anderweitig den Schutz vor Corona thematisieren. Alles andere ist der Fantasie überlassen. Schickt euer Bild bis Freitag, den 6. November, mit dem Betreff „Hello Queen, Bye Corona“ an kontakt@luscht-party.de 

Tanzen,  Feiern,  Party machen geht dieses Jahr leider nicht mehr. Aber ein bisschen HelloQueen Spaß soll es trotzdem geben, deshalb rufen wir zum ersten, und hoffentlich auch letzten, Mal zum „Hello Queen, Bye Corona“ Kostümwettbewerb auf! Die gruseligsten, LuSchT-igsten, queersten, fabulösesten und Corona-sichersten Hello Queen Kostüme werden prämiert.  Es gelten folgende Regeln: Das Kostüm sollte in irgendeiner Form einen Mund-Nasen-Schutz beinhalten und/oder anderweitig den Schutz vor Corona thematisieren. Alles andere ist der Fantasie überlassen. Schickt euer Bild bis Freitag, den 6. November, mit dem Betreff „Hello Queen, Bye Corona“ an kontakt@luscht-party.de 

Corona und Aidshilfe

Menschen mit HIV unter wirksamer HIV-Therapie sind nach aktuellem Kenntnisstand nicht in besonderer Weise durch Corona gefährdet. Für alle Menschen – mit oder ohne HIV – sind die wichtigsten Maßnahmen zum Schutz vor Corona das gründliche und regelmäßige Händewaschen mit Seife und die Reduzierung sozialer Kontakte.  Weitere wichtige Hinweise insbesondere für Menschen mit HIV gibt es hier.

22.11. Varieté im LTT

Wir haben lange hin und her überlegt, dann aber entschieden, allen Widrigkeiten zum Trotz, sie auch in diesem Jahr zu veranstalten: unsere Benefiz-Gala im Tübinger Landestheater, die wir anlässlich des Welt-Aids-Tags veranstalten und bei der zahlreiche Künstler*innen aus der Region unter Verzicht auf Gage für die Aidshilfe spielen. 2020 wird zwar vieles anders sein, aber die Veranstaltung wird auf jedem Fall stattfinden und zwar am Sonntag, 22. November um 19 Uhr. Die Moderation übernimmt wie immer Jakob Nacken, mit dabei sind unter anderem der Chor der Mönche, WandaHure, Glox,  und einige weitere Künstler*innen aus der nahen und weiteren Umgebung...

Jahresbericht AH

Einen kleinen Einblick in unseren Alltag und die in der Aidshilfe laufenden Projekte bietet unser neuer Geschäftsbericht. Er umfasst die Jahre 2017, 2018 und 2019. Gerne stellen wir den Geschäftsbericht Aidshilfe Tübingen-Reutlingen hier zur Verfügung. In seiner gedruckten Fassung ist er auch zu den Sprechzeiten in der Aidshilfe Tübingen und Reutlingen zu haben.

Checkpoint am 3. November mit Voranmeldung!

Am Dienstag, 3. November wird unsere Abendtestsprechstunde wieder stattfinden! Unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln kann man sich auf HIV, Syphilis und andere sexuell übertragbare Infektionen testen lassen. Wegen der Corona-Pandemie ist unbedingt eine Anmeldung notwendig (weiterlesen)

HelloQueen Kostüm-Contest: bye Corona!

Tanzen, Feiern, Party machen geht dieses Jahr leider nicht mehr. Aber ein bisschen HelloQueen Spaß soll es trotzdem geben, deshalb ruft das LuSchT-Party-Team der Aidshilfe Tübingen-Reutlingen, das nicht nur die regelmäßigen LuSchT-Partys, sondern eben auch die legendären HelloQueen Partys organisiert, zum ersten, und hoffentlich auch letzten, Mal zum „Hello Queen, Bye Corona“ Kostümwettbewerb auf! (weiterlesen)